Was ist ein do- oder no-follow Link?

Der nofollow-Attributwert, auch nofollow-Tag genannt, wird verwendet, um Suchmaschinen anzuweisen, einen oder mehrere Links auf einer Seite nicht zu folgen und somit die verlinkte Ziel-Seite nicht zu crawlen. Zur Vermeidung von Kommentar-Spam in Blogs, führte Google den Wert „nofollow“ für das rel-Attribut im Jahr 2005 erstmals als Standard ein, um Webmaster gezielt die Möglichkeit zu geben, nur einzelne Links als für Suchmaschinen nicht zu verfolgenden Link ausweisen zu können.

Ein Link ist ein Verweis von einer Website zu einer anderen. Über einen dofollow-Link kann Google Vertrauenssignale einer verlinkenden Webseite an die verlinkte Zielseite weitergeben – im Gegensatz zu einem nofollow-Link.